Nachrichten

Vernachlässigte Themen der Corporate Social Responsibility

Hückeswagen > Manche CSR-Themen sind Klassiker: Die Verantwortung in der Supply Chain etwa und in diesem Zusammenhang die Produktionsbedingungen in Asien. Oder der Umgang mit den Mitarbeitern und die Skandale um Bespitzelungen und Billiglöhne. Andere Themen der gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung erscheinen nur am Rand oder überhaupt nicht. Welche Themen fehlen? Und woran liegt das?

Wir haben die redaktionellen Beiträge dieses Jahres bei CSR NEWS ausgewertet, um dieser Frage nachzugehen und unsere eigene Berichterstattung zu reflektieren. Unsere redaktionellen Beiträge 2010 lassen sich folgenden Kategorien zuordnen (die Anzahl der Beiträge steht in Klammern):

  • Arbeitgeberverantwortung (5)
  • Bauen & Immobilienwirtschaft (3)
  • CSR-Organisation und Strategie (19)
  • Entwicklungszusammenarbeit (8)
  • Finanzdienstleistungen (6)
  • Gesellschaftliche Themen: Alter, Behindertenintegration, Demografie, Diversität, Gender, Korruption, Migration (11)
  • Katastrophenhilfe (4)
  • Kirchen und Religion (4)
  • Kommunikation (12)
  • Konflikte (16)
  • Kooperation von Unternehmen & NGOs (5)
  • Label (4)
  • Literatur (2)
  • Nachhaltigkeitsberichte (25)
  • Nachhaltigkeitsberichterstattung allgemein (6)
  • NGOs und ihre Initiativen (9)
  • Normung – ISO 26000 (4)
  • öffentliche Beschaffung (3)
  • Ökologie allgemein (4)
  • Ökologie Einzelthemen: Biodiversität, Bisphenol A, erneuerbare Energien, Fischfang, Klimawandel, Palmöl, Wasser (17)
  • Personen in der CSR-Szene (1)
  • Politik (8)
  • Preise (11)
  • Produktgestaltung (1)
  • Ratings & Rankings (3)
  • Risikobranchen (3)
  • Sponsoring (3)
  • Sport (3)
  • Stiftungen (Unternehmensstiftungen) (10)
  • Supply-Chain-Themen: Arbeitsbedingungen, Baumwolle, Kinderarbeit, Unfälle (5)
  • Tourismus (6)
  • Unternehmen-Schule-Kooperationen (4)
  • Unternehmen & ihre Best Practice (16)
  • Veranstaltungen (15)
  • Verbände mit Nachhaltigkeitsbezug (7)
  • Wissenschaft (2)
  • Zertifizierung (3)

Die Erfahrung in der eigenen redaktionellen Arbeit zeigt: Es gibt Themen mit einer hohen Kommunikationsdichte – etwa die Vergabe von Preisen. Andere Themen werden wiederum professionell von NGOs kommuniziert – etwa Konflikte in der gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung. Wiederum anderen Themen haben wir uns als Fachmedium verschrieben – der Nachhaltigkeitsberichterstattung zum Beispiel.

Und dann gibt es die Themen, zu denen sich nicht einfach Gesprächspartner finden lassen: zu den Einsparungen im CSR-Sektor während der Wirtschaftskrise, zu dem Verhältnis zwischen CSR- und PR-Managern in Unternehmen, zur Unabhängigkeit von Unternehmensstiftungen oder zu den Konflikten zwischen NGOs unterschiedlicher Prägung. Wenig diskutiert und schwer zu berichten ist die Frage, wer welche Verantwortung in unserer Gesellschaft trägt – und wie dies zu begründen ist.

Und dann gibt es ganz bestimmt die Themen, die wichtig sind und auf die wir bisher nicht gestoßen sind. So schlägt ein Leser das Thema „Qualität (-smerkmale) von CSR-Beratung“ vor.

Wir bitten Sie um Ihren kritischen Blick auf unsere Berichterstattung: Was fehlt Ihnen? Worüber schreiben wir zu viel oder zu wenig? Was können wir verbessern?

Bitte geben Sie uns Ihr Feedback: redaktion@csr-news.net
(oder nutzen Sie die Kommentarfunktion unten auf dieser Seite)

Herzlichen Dank!

About the author

CSRjournalist

Achim Halfmann ist Geschäftsführer von CSR NEWS und lebt im Bergischen Land. Seine Themen liegen vorallem in den Bereichen Gesellschaft, Medien und Internationales.

1 Comment

Leave a Comment