Nachrichten

Qualifikationen für den Nonprofit Bereich

Münster >  Das Zentrum für Nonprofit-Management (npm) in Münster bietet im Oktober Weiterbildungsseminare für Mitarbeiter gemeinnütziger Organisationen an. Es handelt sich dabei um mehrtägige Veranstaltungen zu den Themen „NGOs in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit“, „Stiftungsmanagement“ und „Public Affairs Management“. Für sämtliche Seminare wird die Bildungsprämie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung akzeptiert. Damit können Teilnehmer unter bestimmten Voraussetzungen einen Teil der Kursgebühren einsparen.

Das Weiterbildungsseminar NGOs in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit beschäftigt sich mit dem Bereich des Projektmanagements. Globalisierungseffekte verändern heute immer rasanter die Rahmenbedingungen für die Entwicklungszusammenarbeit und stellen viele international aktive Nonprofit-Organisationen vor neue Herausforderungen im strategischen Management. Anhand von Projektsimulationen werden die Teilnehmer auf diese Schwierigkeiten vorbereitet und erlernen die erfolgreiche Projektplanung. Der Kurs findet vom 8. bis 12. Oktober in Münster statt.

Das Stiftungswesen steht im Vordergrund des Seminars Stiftungsmanagement, das am 8. Oktober beginnt. Die Teilnehmer erhalten innerhalb von fünf Tagen praxisnah und wissenschaftlich fundiert einen Blick hinter die Kulissen der Stiftungsarbeit und erfahren, wie man optimal mit Stiftungen zusammenarbeitet. Inhaltlich behandelt das Seminar unter anderem die verschiedenen Stiftungstypen. Außerdem gibt es Unterrichtsblöcke zum juristischen Hintergrund, zur Stiftungskommunikation sowie zur Vermögensverwaltung.

Der fünftägige Kurs Public Affairs Management findet vom 29. bis 31. Oktober und vom 4. bis 5. Dezember in Berlin statt. Inhalt ist das Thema Öffentlichkeitsarbeit in Nonprofit-Organisationen, besonders jedoch der Bereich des Lobbying. Der Kontakt zu politischen Vertretern ist für Nonprofit-Organisationen besonders wichtig. Durch die Nähe zum politischen Zentrum wird die Zusammenarbeit mit zahlreichen Experten und damit ein praxisnahes Lernen ermöglicht.

Weitere Informationen zu den Seminarinhalten und Kosten sind über das Zentrum für Nonprofit-Management erhältlich (Tel.: 0251 / 51038-0, www.npm-online.de).