Nachrichten

Celesio gründet Nachhaltigkeitsbeirat

Stuttgart > Das internationale Pharma-Dienstleistungsunternehmen Celesio hat einen Beirat für Soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit (Social Responsibility and Sustainability) gegründet. Der Beirat soll das Verantwortungsbewusstsein des Unternehmens nach innen und außen dokumentieren und in seinem gesellschaftspolitischen Handeln beraten und unterstützen soll. Beiratsmitglieder sind unter anderen Maria Furtwängler (Ärzte für die Dritte Welt), Professor Karl Homann (Stiftung Wittenberg-Zentrum für globale Ethik) und Professor Joachim Schwalbach (Direktor des Instituts für Management an der Berliner Humboldt-Universität). “Die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit von Unternehmen und die Bereitschaft zur Übernahme von gesellschaftlicher Verantwortung durch Unternehmen gehören untrennbar zusammen”, sagt Fritz Oesterle, Vorsitzender des Vorstands von Celesio. “Wir bejahen diesen Zusammenhang nicht nur, sondern praktizieren ihn auch in unserer täglichen Arbeit und wollen ihn im Sinne eines kreativen Miteinanders weiter ausbauen.”