Nachrichten

Biodiversität des Bodens mit 1.500 Milliarden Euro pro Jahr bewertet

Berlin > Wie lässt sich der Faktor „Biodiversität“ monetär bewerten? Diese Frage ist gegenwärtig ein zentraler Forschungsgegenstand. Zumindest für den Wert der Biodiversität im Boden legt die Gesellschaft Fördergemeinschaft Nachhaltige Landwirtschaft (FNL) nun Berechnungen vor: Danach beträgt dieser Biodiversitätswert jedes Jahr rund 1.562 Milliarden Euro. FNL zitiert entsprechende Expertenberechnungen in der aktuellen Ausgabe ihrer Publikation Greenfacts. „Biodiversität in Agrarökosystemen beschränkt sich längst nicht nur auf die Summe der Arten. Dazu gehören auch die Leistungen der Lebensgemeinschaften in landwirtschaftlich genutzten Flächen wie Blütenbestäuber, Nützlinge und Bodenorganismen“, erläuterte Dr. Gibfried Schenk, Geschäftsführer der FNL, die Zahlen, die auf einer Untersuchung des Joint Research Centre der Europäischen Kommission basieren.

Weitere Informationen im Internet:
http://fnl.de/daten-fakten/greenfacts.html