Nachrichten

Dii beleuchtet Desertec

München > Die im Jahr 2009 gegründete Industieinitiative Dii wird mittlerweile von 17 Gesellschaftern und 25 assoziierten Partnern getragen. Ihr Thema ist der Umbau der Energieversorgung hin zu erneuerbaren Energien und die Entwicklung neuer Geschäftspotenziale. Auf der Dii-Jahreskonferenz am 26. und 27. Oktober in Barcelona geht es um Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien in den Wüsten Nordafrikas und des Nahen Ostens. Eröffnet wird die Konferenz von EU-Energiekommissar Günther Oettinger. Mit der Konferenz will die Dii mit erneuerbaren Energien eine Brücke zwischen Afrika und Europa bauen und alle Repräsentanten wichtiger Interessengruppen für das sogenannte Desertec-Projekt zusammenbringen.

Weitere Informationen im Internet:
www.dii-eumena.com/conference