Nachrichten

Linklaters LLP neues Mitglied im UPJ-Unternehmensnetzwerk

Die internationale Rechtsanwaltskanzlei Linklaters ist neues Mitglied im Unternehmensnetzwerk von UPJ. Linklaters versteht Corporate Responsibility nicht losgelöst von der Unternehmensvision, die weltweit führende Wirtschaftskanzlei zu sein. Corporate Responsibility bedeutet für Linklaters vielmehr, diese Vision in einer verantwortlichen Weise zu erreichen.

„Es ist uns ein wichtiges Anliegen, Community Investment weiter voranzubringen – innerhalb unserer Rechtsanwaltskanzlei wie auch gemeinsam mit anderen Unternehmen und gesellschaftlichen Partnern“, so Dr. Herbert Harrer, Community Investment Partner der deutschen Linklaters-Praxis. „Dabei wollen wir national und international eine Führungsrolle einnehmen und engagieren uns in Netzwerken wie UPJ, die an der Schnittstelle von Unternehmen und Gemeinwesen arbeiten“, so Harrer weiter.

„Wir begrüßen die Linklaters LLP als neues Mitglied im UPJ-Unternehmensnetzwerk und freuen uns sehr auf die künftige Zusammenarbeit“, erklärt Dr. Thomas H. Osburg, Director Europe – Corporate Affairs Intel Corp. und Sprecher des Netzwerks. „Der Anspruch von Linklaters, eine verantwortliche Unternehmensführung zu verbreiten und dabei selbst mit gutem Beispiel voranzugehen, ist eine Überzeugung, die von allen Mitgliedern im Netzwerk getragen wird.“

Im UPJ-Unternehmensnetzwerk arbeiten mittelständische und große Unternehmen zusammen, die ihr Gemeinwesen aktiv mitgestalten und damit gleichzeitig die erfolgreiche Entwicklung ihres Unternehmens unterstützen wollen. Das Unternehmensnetzwerk ist Teil der gemeinnützigen UPJ-Bundesinitiative.

Weitere Informationen in Internet unter www.upj.de