Nachrichten

Energieeinsparung ist nur für wenige Unternehmen ein Thema

Freiburg > Nur ein Viertel der Unternehmen interessiert sich für Förderprogramme von Bund und Ländern zur energetischen Sanierung von Immobilien. Das ergab eine Umfrage des Haufe Entscheider-Panels unter Entscheidern und Führungskräften. Zwar haben sich drei Viertel der Befragten mit den Fördermöglichkeiten zur energetischen Sanierung befasst, jedoch betrachtet die Hälfte von ihnen Energie nur als einen Kostenfaktor von mehreren. Für ein Viertel spielen Energiekosten kaum eine Rolle. Bislang haben erst rund zehn Prozent der Betriebe in die energetische Sanierung investiert und gerade einmal 15 Prozent planen Investitionen in den nächsten zwölf Monaten. Mit dem Begriff “Nachhaltige Gebäude” verbinden 42 Prozent der Befragten vor allem ökologische Aspekte, nur 13 Prozent ökonomische.

Das Haufe Entscheider-Panel wird von dem Unternehmen Haufe-Lexware und dem Marktforschungsinstitut YouGov Psychonomics AG gemeinsam betrieben. Regelmäßig werden darin Fachleute aus unterschiedlichen Branchen betragt, wie sie Märkte, Unternehmen und Entwicklungen beurteilen.