Nachrichten

BMW baut Fertigungsstätte für Elektroautos in Leipzig

Leipzig > Das Leipziger BMW-Werk wird erster deutscher Standort für die Großserienfertigung von Elektroautos. Ab 2013 soll dort das “Megacity Vehicle”, ein Elektrofahrzeug mit Kohlefaserkarosserie, vom Band rollen. Mit dem Ausbau des Werkes schafft BMW 800 Arbeitsplätze. Das Unternehmen investiert rund 400 Millionen Euro in neue Gebäude und Anlagen. Rund 800 Arbeitsplätze werden geschaffen. Zum Projektstart am 5. November kamen Bundeskanzlerin Angela Merkel, der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich, die Gouverneurin des US-Bundestaates Washington, Chris Gregoire, und BMW Vorstandsvorsitzender Dr. Norbert Reithofer nach Leipzig. Reithofer bezeichnete die Entscheidung für Leipzig als ein Bekenntnis zum Industriestandort Deutschland, das Werk Leipzig werde damit zu einem wichtigen Kompetenzzentrum für Elektromobilität.

Weitere Informationen im Internet:
www.bmw-werk-leipzig.de