Nachrichten

Web 2.0 als Herausforderung für CSR

Wien > Unternehmen brauchen eine authentische „Virtual Identity“ im Web 2.0, meint Alexander Simon, Geschäftsführer der Simon GmbH (Wien), in einem Gastbeitrag auf der Internetplattform COMPUTERWELT. Ein international erfolgreiches Unternehmen könne es sich nicht leisten, im Web nur spärlich in Erscheinung zu treten. Andererseits dürfe sich ein Mikrounternehmen im Internet nicht als Konzern darstellen. Bei der Anbahnung neuer Kontakte im Web 2.0 sollten Unternehmen vorsichtig und zielgenau vorgehen. Eine besondere Herausforderung stellen die Social Media für das Thema Corporate Social Responsibility dar, schreibt Simon. Denn gerade über Unternehmen mit größerem Bekanntheitsgrad würde im Web 2.0 geschrieben – Lob und Empfehlungen ebenso wie Negativmeldungen.