Nachrichten Partnermeldungen

GlaxoSmithKline spendet 30.000 Euro an Deutsches Kinderhilfswerk e.V.

München > GlaxoSmithKline spendet 30.000 Euro an das „Deutsche Kinder-hilfswerk“. Das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. setzt sich seit 1972 für Kinder-rechte und die Überwindung von Kinderarmut ein. Beispielsweise hilft das Referat Kinderarmut über den speziell eingerichteten Kindernothilfefonds des Deutschen Kinderhilfswerkes sozial benachteiligten Familien schnell und unbürokratisch, wo staatliche Stellen zu langsam sind oder keine Unterstützung gewähren. Mit seiner Spende möchte GSK einen Beitrag für Kinder – auch über die Versorgung mit notwendigen Impfstoffen hinaus – leisten.

Soziales Engagement ist GlaxoSmithKline wichtig. Im Rahmen einer Impfaktion im Friedensdorf International in Oberhausen/Dinslaken wurden beispielsweise im September Kinder aus aller Welt mit von GlaxoSmithKline gespendeten Impfstoffen geimpft. Die Kinder haben Kriegsverletzungen oder andere schwere Erkrankungen und werden nach ärztlicher Behandlung in deutschen Krankenhäusern im Friedensdorf nachbetreut, bis sie in ihre Heimat und zu ihren Eltern zurückkehren können.

Im Rahmen seines sozialen Engagements in Deutschland unterstützt der Impfstoffhersteller GlaxoSmithKline auch junge Familien: GlaxoSmithKline fördert die gemeinnützige Organisation wellcome gGmbH seit 2008. Ziel ist eine langfristige und nachhaltige Förderung des Projekts, das hilfsbedürftigen Familien nach einer Geburt zur Seite steht. Die gemeinnützige Organisation unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel konnte mit der finanziellen Unterstützung von GlaxoSmithKline unter anderem weitere wellcome-Standorte gründen. Inzwischen gibt es an über 160 Standorten deutschlandweit Anlaufstellen für junge Eltern, die von fast 2.000 Ehrenamtlichen unterstützt werden.

Der Impfstoffhersteller GlaxoSmithKline – eines der weltweit führenden for-schenden Arzneimittel- und Healthcare-Unternehmen – engagiert sich für die Verbesserung der Lebensqualität, um Menschen ein aktiveres, längeres und gesünderes Leben zu ermöglichen. Mit großer Expertise und einem enormen Forschungsaufwand entwickelt und produziert GlaxoSmithKline seit Jahrzehnten Impfstoffe für Kinder und Erwachsene.

Foto: Sabine Skwara, Repräsentantin GlaxoSmithKline Berlin (links) überreicht den Scheck an Dr. Heide-Rose Brückner, Bundesgeschäftsführerin Deutsches Kinderhilfswerk e.V.