Nachrichten

Aigner: Verbraucher müssen für Tierschutz mehr zahlen

Osnabrück > Ein verbesserter Tierschutz wird nach Ansicht von Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) Lebensmittel teurer machen. „Wer als Verbraucher auf besonders tier- und umweltgerechte Haltungsformen Wert legt, muss bereit sein, auch mehr dafür zu bezahlen“, sagte sie der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Montagsausgabe). Zudem müssten Verbraucher aber auch erkennen können, wer hohe Standards erfülle.

Aigner wiederholte deshalb ihre Forderung nach einem europaweiten Tierschutz-Siegel „für besonders hohe Kriterien, deren Einhaltung streng kontrolliert wird“. Die Kriterien müssten nicht nur deutlich strenger ausfallen als die gesetzlichen Vorgaben, sondern auch nachvollziehbar für die Kunden sein. Wichtig sei dabei, dass „es sich nicht um einen Werbegag handelt“, sagte Aigner. „Die Verbraucher müssen mit der Wahrheit bedient werden.“