Nachrichten

Frauen auch mit Vollzeitjob sehr häufig Geringverdiener

Frankfurt am Main > Auch mit einer Vollzeitstelle zählen viele Frauen zu den Geringverdienern. Jede dritte Frau mit einem Vollzeitjob bezieht einen Niedriglohn, zitierte die „Frankfurter Rundschau“ am Montag aus der Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag. Bei Männern sei der Anteil der Geringverdiener unter den Vollzeitbeschäftigten mit 13 Prozent deutlich niedriger. Als Geringverdiener zählen Arbeitnehmer, die weniger als zwei Drittel des Durchschnittslohns verdienen. Die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke im Bundestag, Sabine Zimmermann, forderte einen Mindestlohn von zehn Euro. Davon würden vor allem Frauen profitieren, sagte sie der Zeitung.

Hinterlassen Sie einen Kommentar