Nachrichten

Mehrheit der Deutschen für konsequenteres Umsetzen von Rauchverboten

Berlin > Eine Mehrheit der Deutschen spricht sich dafür aus, Rauchverbote in Restaurants und Kneipen konsequenter umzusetzen. 56 Prozent der Bürger plädierten dafür, Verstöße gegen das Rauchverbot verstärkt zu ahnden, wie eine repräsentative Umfrage im Auftrag der „Bild am Sonntag“ ergab. 44 Prozent sind demnach allerdings dagegen. Besonders hoch war die Zustimmung für ein konsequenteres Vorgehen gegen unerlaubtes Rauchen bei Schülern und bei Senioren – mit jeweils 70 Prozent.

Eine Untersuchung des Deutschen Krebsforschungszentrums (dkfz) hatte zuvor gezeigt, dass 80 Prozent der deutschen Kneipen und Bars trotz zunehmender Rauchverbote weiterhin verqualmt sind. Zudem seien auch in Gaststätten mit Raucherraum die Nichtraucherbereiche stärker mit Qualm belastet. Das dkfz hatte die Ausnahmeregelungen zu den in allen Bundesländern geltenden Rauchverboten daher als „weder praktikabel noch effektiv“ genannt.