Nachrichten

Suchmaschine Ecosia erhält KarmaKonsum Gründer-Awards

Frankfurt am Main > Mit dem KarmaKonsum Gründer-Awards wurde das Online-Suchportal Ecosia ausgezeichnet. 30 Gründer hatten sich um die Auszeichnung beworben, die mit einem Dienstleistungspaket im Wert von 30.000 Euro dotiert ist und in diesem Jahr zum dritten Mal vergeben wurde. Ausgezeichnet werden Existenzgründer aus dem öko-sozialen Markt gesucht, deren Geschäftsideen das Potenziale besitzen, die Wirtschaft nachhaltiger zu gestalten.

Ecosia überzeugte die Jury mit der Idee, eine alltäglich Handlung – das Suchen im Internet – sinnvoll aufzuladen. Gewinne aus dem Suchmaschinenmarkt werden zu einem Teil in den Regenwaldschutz umgeleitet: 80 Prozent der auf der Homepage konventionell verdienten Werbegelder transferiert Ecosia in Regenwaldprojekte des WWF. Mit einem täglichen Traffic von 700.000 Suchanfragen konnte das Unternehmen so in den vergangenen 18 Monaten bereits über 250.000 Euro als Spendensumme einspielen. Für den Nutzer entsteht dadurch fast keine Einstiegsschwelle, er muss seine Surf-Gewohnheiten nur minimal ändern. Technisch wird die Suchmaschine durch Bing und Yahoo unterstützt.

Der Gründer-Award wurde im Rahmen der fünften KarmaKonsum Konferenz am 9. Juni in Frankfurt vergeben. Die zweitägige Konferenz verzeichnete einen Besucherzuwachs auf 1.000 Teilnehmer, das entspricht einem Plus von 25 Prozent zum Vorjahr.

Die Suchmaschine im Internet:
www.ecosia.org