Nachrichten

X-CITE GmbH und CSR: So nicht!

Frankfurt am Main > „Um unsere soziale Verantwortlichkeit zu intensivieren, erhalten ab sofort alle öffentlichen, gemeinnützigen Einrichtungen und Vereine auf alle unsere Werbesysteme und Faltzelte einen Sonderrabatt von 10 %“, heißt es in einem Mailing von Uwe Hofmann, Key Account Manager der X-CITE Werbesysteme. Gleich drei E-Mails mit diesem Text gingen unaufgefordert in der Redaktion von CSR NEWS ein und liefern ein gutes Beispiel dafür, was gesellschaftliche Unternehmensverantwortung nicht sein darf: ein billiges Marketinginstrument. Das hat sich offensichtlich aber noch nicht herumgesprochen. Herr Hofmann, beliefern Sie Ihre gemeinnützigen Kunden doch kostenlos, dann glauben wir Ihnen, dass die Gemeinnützigen profitieren – und nicht Ihr eigenes Unternehmen!

Kennen Sie Beispiele für das, was gesellschaftliche Unternehmensverantwortung NICHT ist oder CSR unglaubwürdig werden lässt? In der XING-Gruppe CSR Professional bieten wir jetzt einen „Pranger“. Diskutieren Sie dieses Beispiel mit uns oder stellen Sie Ihre Beispiele ein.