Nachrichten

Jugendherbergen im Nordwesten: fair und bio-zertifiziert

Detmold > Gästen von Jugendherbergen im Nordwesten Deutschlands wird umweltfreundliche Qualität geboten: Dazu gehört, dass mindestens zehn Prozent der verwendeten Lebensmittel aus Bio-Anbau und ein Großteil des Verpflegungsangebots aus fairem Handel stammen. Bereits sechs Jugendherbergen des DJH-Landesverbandes Unterweser-Ems bieten solche nachhaltige Qualität. Es sind Jugendherbergen in Bremen, Alfsee, Bad Iburg, Lingen, auf Norderney und Borkum. Zu dem nachhaltigen Gesamtkonzept dieser Herbergen gehört eine Zertifizierung durch die Gesellschaft für Ressourcenschutz (GfRS) aus Göttingen. Und sie sind bei Viabono verzeichnet, einem Portal für nachhaltiges Reisen. Ab 2012 sollen alle weiteren Jugendherbergen des insgesamt 32 Herbergen umfassenden Landesverbands dem Beispiel der „Pilotherbergen“ folgen.

Weitere Informationen im Internet:
www.viabono.de
www.gfrs.de