Nachrichten

Japaner bauen weiter die umweltfreundlichsten Autos

Berlin > Autos aus japanischer Produktion sind weiterhin die umweltfreundlichsten. Das geht aus einer Studie des ökologisch orientierten Verkehrsclub Deutschland (VCD) hervor, die der Verband am Dienstag vorstellte. Modelle der Hersteller Lexus, Toyota und Honda belegen demnach die ersten sechs Plätze. Damit verteidigen die Japaner ihre Spitzenposition aus vergangenen Jahren. Mit Volkswagen ist auch ein deutscher Hersteller unter den besten Zehn.

Der VCD prüfte die Autos auf Lärm- und Abgasausstoß. Die Verringerung des Ausstoßes von schädlichen Klimagasen habe angesichts des Klimawandels die größte Bedeutung, erklärte die stellvertretende Bundesvorsitzende des Verbands, Monika Ganseforth. Für die Politik sei dies „ein klares Zeichen, im Verkehrsbereich umzusteuern“. Besonders gut sei, dass die zehn Bestplatzierten die Grenze von 95 Gramm Kohlendioxidausstoß auf 100 Kilometern unterschritten. Diesen Wert sollen nach einer EU-Verordnung im Jahr 2020 alle Autos erreichen.