Nachrichten

ProÖko Servicegesellschaft veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht

Köln > Mit ProÖko hat eine Servicegesellschaft für ökologische Einrichtungshäuser ihren Nachhaltigkeitsbericht vorgelegt. Die Gesellschaft ist ein Arm des Europäischen Verbandes ökologischer Einrichtungshäuser. Ein zentrales Thema in dem Bericht ist die Umstellung der Verbandszentrale auf Ökostrom. Darüber hinaus will der Verband aufzeigen, in welcher er etwas bei seinen derzeit 50 Mitgliedshäusern bewegt. So empfiehlt ProÖko seinen Mitgliedern Lieferanten, die kurze Transportwege zwischen Rohmaterial, Fertigung und Auslieferung garantieren. Durch eine Produktion innerhalb Europas sollen hohe soziale Standards sichergestellt werden. Auf seiner Internetseite bietet die Servicegesellschaft kostenlos Ratgeber, Checklisten und Informationsmaterial an. ProÖko pflegt zahlreiche Kontakte zu jungen Produkt-Designern aus Hochschulen und Institutionen, um mit ihnen über das Thema Nachhaltigkeit zu diskutieren.

Als gut sichtbares Zeichen für Qualität und Nachhaltigkeit wurde eine Händler-Zertifizierung entwickelt. Im Mittelpunkt der Bewertung stehen das ökologisch-nachhaltige Sortiment, regelmäßige Mitarbeiterqualifikation, Verbrauchersicherheit, Service und eine insgesamt nachhaltige Unternehmensführung. In Kürze sollen die ersten nachhaltigen Möbelhäuser die Auszeichnung ÖkoControl-Premiumpartner erhalten.

Der Nachhaltigkeitsbericht im Internet