Partnermeldungen

Berliner Bayer-Mitarbeiter erfüllen Kinderwünsche: Ein Fühlmalbuch für Chantal

Berlin (csr-news) – Nicht jedes Berliner Kind hat eine Familie, die es am Heiligabend überrascht und beschenkt. Damit für einige von ihnen trotzdem ein Weihnachtswunsch in Erfüllung geht, bat Bayer HealthCare Pharmaceuticals Berlin auch in diesem Jahr die Firmenmitarbeiter um Hilfe.

Für die Betreuung der Kinder erhält das Elisabethstift vom Land Berlin einen festen Kostensatz pro Kind und Tag, der jedoch aufgrund der Sparmaßnahmen immer geringer wird. So wurde vor drei Jahren das Weihnachtsgeld pro Kind in Höhe von 30 Euro gestrichen. „Wir freuen uns riesig, dass unsere Kinder dank der Bayer-Mitarbeiter in diesem Jahr trotzdem Weihnachtsgeschenke bekommen werden“, sagt Sabine Witt vom Elisabethstift. Weitere Informationen unter: www.elisabethstift-berlin.de

Rund 100 Kinder, die in verschiedenen Wohneinrichtungen des Berliner Elisabethstifts leben, hatten ihre Wunschzettel an das Standortmanagement geschickt. Sie wurden im Intranet veröffentlicht – und nach nur wenigen Tagen hatte jeder einen „Paten“ gefunden. So bekommt die zweijährige Chantal ihrem Wunsch entsprechend ein Fühlmalbuch, in dem die Kleine die Bilder nicht nur angucken, sondern auch befühlen kann. Die Mitarbeiter besorgten Fußbälle und Spielzeugautos, Barbiepferde und Legosteine. Die Großen wünschten sich Bücher, CDs, Kosmetik oder Gitarrensaiten. Für die Babys gab es Schmusetücher, Krabbelschuhe und Nachtlichter. Am 14. Dezember übergab Standortleiter Dr. Hans-Joachim Raubach die liebevoll verpackten Geschenke, die den Kindern dann bei der Weihnachtsfeier am Heiligabend von ihren Betreuern überreicht werden.

Das Elisabethstift wurde 1826 als Kinderheim von einer Berliner Pfarrfrau in Pankow gegründet. Heute gehört die Kinder- und Jugendhilfe-Einrichtung zur Diakonie und betreut 146 Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre in verschiedensten Wohnformen. Neben dem Hauptsitz in Berlin-Hermsdorf gibt es diverse Außenstellen in anderen Berliner Bezirken und im Umland.

Die Weihnachtsaktion fand bei Bayer in Berlin bereits zum zweiten Mal statt. Im vergangenen Jahr beschenkten die Mitarbeiter das Kinder- und Jugendhaus „Zum guten Hirten“ der Caritas. 2012 soll die Aktion fortgesetzt werden.