Nachrichten

Arbeitgeber fordern Kürzung von Witwenrenten

Berlin (afp) – Die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) hat eine Kürzung der sogenannten Witwenrenten gefordert. Die Hinterbliebenenversorgung sei „eine Fürsorgeleistung und sollte nur an Angehörige ausgezahlt werden, die nicht selbst für sich sorgen können“, sagte der BDA-Rentenexperte Alexander Gunkel der Düsseldorfer „Wirtschaftswoche“. Es gebe keinen Grund dafür, „warum sie zum Beispiel auch 45-jährigen Angehörigen gezahlt wird, die ihr Einkommen ebenso gut durch Arbeit erwirtschaften könnten“. Gunkel ist derzeit auch Vorsitzender des Bundesvorstands der Deutschen Rentenversicherung.