Nachrichten

13 Tote bei Explosion in einem chinesischen Stahlwerk

Peking (afp) – Bei einer Explosion in einem chinesischen Stahlwerk sind 13 Menschen getötet und 17 weitere verletzt worden. Wie ein Vertreter des Konzerns Ansteel am Dienstag mitteilte, war die Ursache für die Detonation am Montagabend in einer Gießerei der nordostchinesischen Stadt Anshan zunächst unklar. Das örtliche Amt für Sicherheit am Arbeitsplatz habe die Ermittlungen übernommen.

Arbeitsunfälle kommen in China häufig vor. Zwar gibt es inzwischen striktere Sicherheitsbestimmungen als früher, doch werden diese von den Arbeitgebern aus Profitstreben immer wieder ignoriert. In den ersten neun Monaten des vergangenen Jahres starben der amtlichen Statistik zufolge knapp 50.000 Menschen bei Unfällen am Arbeitsplatz. Verglichen zum Vorjahr sei dies ein Rückgang von 16 Prozent.