Nachrichten

GOTS-Standard für Biotextilien auf Wachstumskurs

Stuttgart (csr-news) – Vier Jahre nach Gründung des Global Organic Textile Standard (GOTS) sind weltweit über 2.700 Betriebsstätten in 57 Ländern nach dem Standard für Biotextilien zertifiziert, die 14. Zertifizierungsorganisation hat sich für GOTS akkreditiert und das amerikanische Landwirtschaftsministerium hat den Standard als Warenauszeichnung für Naturtextilien anerkannt. Das teilte die GOTS-Repräsentantin für Deutschland, Österreich und die Schweiz, Claudia Kersten, gegenüber der Presse mit. Beim Zuwachs von Zertifizierungen habe Deutschland im vergangenen Jahr vor Indien, den USA, Österreich, und Bangladesch gelegen. Zu den zertifizierten Betriebsstätten gehören 450 Färbereien, über 220 Spinnereien, Strickereien und Webereien sowie rund 160 Druckereien und Nähereien. Der GOTS definiert sowohl umwelttechnische Anforderungen als auch Sozialstandards entlang der gesamten textilen Produktionskette. Dazu gehören ein generelles Verbot für den Einsatz gentechnisch veränderter Organismen und gefährlicher Substanzen wie Azofarbstoffe oder Formaldehyd, die Kernnormen der International Labour Organization (ILO) sowie die Einführung eines Social Compliance Management Systems.

Weitere Informationen im Internet:
www.global‐standard.org