Nachrichten

CSR für Lackierer und Karosseriebetriebe

Mülheim an der Ruhr (csr-news) – Ein CSR-Fortbildungsprogramm für die Verantwortlichen in Kfz-Karosserie- und Lackierunternehmen bietet die LVQ Lehr- und Versuchsgesellschaft für Qualität unter dem Titel „kar-la.net“ an. Schulungen werden in Mülheim an der Ruhr und Ludwigsburg durchgeführt und aus Mitteln des ESF-Programms „Gesellschaftliche Verantwortung im Mittelstand“ finanziert. Dabei kommen Themen zur Sprache, die nicht nur im Zusammenhang mit CSR Bedeutung besitzen, etwa Konfliktgespräche und Teamarbeit, Kommunikation für Führungskräfte oder Personal- und betriebswirtschaftliche Kennzahlen. Die Seminare beginnen im Juni, es sind noch Plätze frei.

Weitere Informationen im Internet

Hinterlassen Sie einen Kommentar