Nachrichten

Speditionschef: Jeder fünfte Lkw-Transport überflüssig

Berlin (afp) – Kleinere und bessere Verpackungen könnten zahlreiche Lkw-Fahrten überflüssig machen. „Jeder fünfte Lkw-Transport ist überflüssig“, sagte der Chef der Spedition Dachser, Bernhard Simon, der „Welt am Sonntag“. Im Transport werde „viel zu viel Luft herumgefahren“. Das liege vor allem daran, dass Güter falsch verpackt seien. Vom Hersteller über den Versender bis zu den Transportfirmen, die die Waren neu zusammenpacken – in jeder dieser Stufen sinke das Gewicht einer Palette.

„Der Trend geht hin zu größeren Verpackungen“, sagte Fleischfabrikant Dirk Kleinemas der Zeitung. „In den Augen der Kunden ist diese Ware werthaltiger.“ Große Kunden wie Aldi oder Lidl gäben ihm zudem vor, wie er die Ware zu verpacken habe.

Julia Wolf von der European Business School in Wiesbaden sagte der „Welt am Sonntag“, aus Sicht der Wissenschaft sei der Transport in Deutschland günstig – ein Anreiz zum sparsameren Umgang mit Ressourcen fehle daher. Wolfs Berechnungen zufolge haben Transportkosten einen Anteil von 15 Prozent am Produktpreis. Davon wiederum hingen nur 20 Prozent von der Auslastung der Transporter ab. Neue Normen für Verpackungen müssten den C02-Ausstoß im Transport als strenges Kriterium berücksichtigen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar