Nachrichten

Mehr Deutsche greifen zu Getränkedosen

Düsseldorf (afp) – Jeder fünfte Deutsche greift einer Umfrage zufolge mindestens ein- oder zweimal pro Woche zu einer Getränkedose. Damit verdoppelte sich der Anteil von neun Prozent im Jahr 2007 auf nunmehr 20 Prozent, wie aus einer am Montag in Düsseldorf veröffentlichten Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) im Auftrag einer Vereinigung von Dosenherstellern hervorgeht. Bei den Jugendlichen kauft sogar fast jeder Zweite (47 Prozent) regelmäßig eine Dose.

Vor allem die Hersteller von Bier und Erfrischungsgetränken füllen der Hersteller-Vereinigung BCME zufolge ihre Getränke wieder vermehrt in Dosen ab. Von 2009 bis 2010 stieg in diesen Segmenten das Angebot demnach um 8,5 Prozent. Der Verkauf von Getränken in Dosen war nach Einführung des Dosenpfandes 2003 zunächst drastisch zurückgegangen, mittlerweile versuchen die Hersteller diese Art der Getränkeverpackung wieder zu etablieren. Umweltschützer kritisieren, die Herstellung von Dosen sei besonders energieintensiv und entsprechend umweltschädlich.