Nachrichten

Kinder der „Babyboomer“ blicken optimistisch in die Zukunft

Berlin (afp) – Obwohl sie höhere Beitragslasten in den Sozialsystemen tragen müssen, blicken die Kinder der sogenannten Babyboomer laut einer Studie optimistisch in die Zukunft. Die Generation der um 1990 Geborenen habe langfristig durchweg bessere Jobchancen als ihre Eltern und könne schneller und länger gutes Geld verdienen, heißt es in der am Montag in Berlin veröffentlichten Untersuchung des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA). Krise und Arbeitslosigkeit seien dieser Generation eher fremd.

Die Generation der um 1990 in Deutschland Geborenen ist nur halb so stark wie die Elterngeneration der geburtenstarken Jahrgänge von Mitte der 1950er bis Mitte der 1960er Jahre. Die sogenannte „knappe Generation“ wird laut Studie von der demografischen Entwicklung profitieren und zwar durch höhere Einkommen und mehr Sparpotenzial. „Es wird keine neue Generation Praktikum geben“, erklärten die Autoren der Studie.

Vielmehr seien angesichts der immer knapper werdenden Fachkräfte die Arbeitsmarktaussichten gut. Ein früherer Berufsstart, bedingt durch verkürzte Schul- und Studienzeiten sowie den Wegfall der Wehrpflicht, und ein späterer Renteneintritt biete dieser Generation die Chance, schneller und länger gutes Geld zu verdienen und zu sparen. Zudem würden ihre Einkommen „höher ausfallen und steiler ansteigen“. Die Lebensarbeitszeit werde zum Beispiel bei Akademikern voraussichtlich bei 43 Jahren liegen, bei der Babyboomer-Generation liegt sie bei durchschnittlich 37 Jahren.

Auch sei die Eigenvorsorge für das Alter für die „knappe Generation“ selbstverständlicher als für ihre Babyboomer-Eltern, heißt es in der Studie. Eine Sparquote von vier Prozent werde für diese Generation aber nicht ausreichen, um das Leistungsniveau heutiger Rentner halten zu können. Dafür müsste eine durchschnittliche Familie sieben bis acht Prozent ihres Bruttoeinkommens sparen. Das DIA wird von Geldinstituten und Versicherungen getragen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar