Nachrichten

UN Global Compact veröffentlicht Antikorruptions-Bericht

New York (csr-news) – Eine nachhaltige Unternehmensführung kann ihre Potentiale vollständig nur dann entfalten, wenn sie durch Antikorruptions-Strategien unterstützt wird. So heißt es in der Mitteilung des UN Global Compact, in der das Verantwortungsnetzwerk heute einen neuen Bericht vorstellt: “Sustainability with Integrity: Organisational Change to Collective Action”. Der Bericht dokumentiert, mit welchen Antikorruptions-Strategien Unternehmen die Umsetzung der zehn Prinzipen unterstützen können, auf deren Einhaltung sich Global Compact-Mitglieder verpflichten. “Korruption übt einen negativen Einfluss auf die gesellschaftliche und ökonomische Entwicklung sowie die ökologische Nachhaltigkeit aus. Eine ineffektive Implementierung von Antikorruptions-Richtlinien trägt bei zu illegaler Abholzung, Wasser- und Luftverschmutzung, der Plünderung von Bodenschätzen und einer nicht nachhaltigen Nutzung von Bio-Kraftstoffen. Korruption untergräbt die Fortschritte und positiven Effekte, die durch eine nachhaltige Unternehmensführung erzielt wurden”, heißt es im Vorwort dieses Berichtes.

Der Bericht zum Download als PDF