Nachrichten

UN-Generalsekretär: Konsum schafft keinen Wohlstand

Hamburg (csr-news) “Viel zu lange haben wir versucht, den Weg zu Wohlstand durch gesteigerten Konsum zu sichern. Dieses Modell ist tot”, schreibt UN-Generalsekretär Ban Ki-moon in einem Gastbeitrag für Spiegel Online. Bei der UN-Konferenz kommende Woche in Rio müsse ein neues Modell für ein Wirtschaftssystem des 21. Jahrhunderts entwickelt werden. Regierungen könnten mit intelligenten Maßnahmen Wachstum fördern, Armut bekämpfen, Arbeit schaffen, sozialen Fortschritt beschleunigen – und gleichzeitig natürliche Ressourcen schonen. “Regierungen und Nationalstaaten sind nicht alleine darin, diesen Prozess des Wandels umzusetzen. Mehr als 1000 Unternehmensführer aus aller Welt werden in Rio eine gemeinsame Erklärung verbreiten”, so Ban Ki-moon. Die Unterzeichner hätten verstanden, dass die Unternehmensverantwortung des 21. Jahrhunderts in der nachhaltigen Unternehmensführung liege.

Der Gastbeitrag auf SPIEGEL Online

>>>>>>>>>> Originaltexte >>>>>>>>>>