Nachrichten

Russland veröffentlicht abschreckende Bilder für Zigarettenpackungen

Moskau (afp) – Im Kampf gegen das Rauchen will Russland von Mai an abschreckende Bilder auf die Zigarettenpackungen drucken. Das russische Gesundheitsministerium veröffentlichte am Montag auf seiner Internetseite Beispielbilder, die etwa ein totgeborenes Baby oder einen schwärzlichen Raucherfuß zeigen. Auf einem anderen Bild ist eine weibliche Hand zu sehen, die mit dem Daumen als Verweis auf Impotenz nach unten zeigt. Russland hat eine der höchsten Raucherquoten der Welt.

„Weltweite Erfahrung zeigt, dass schockierende Bilder auf Zigarettenpackungen bei Rauchern eine signifikante Änderung der Wahrnehmung des Rauchens erreichen“, erklärte das Ministerium. Vize-Gesundheitsminister Sergej Welmyaikin sagte, Russland verliere Schätzungen zufolge durch den Tod von Menschen im arbeitsfähigen Alter infolge des Rauchens jedes Jahr umgerechnet 36,6 Milliarden Euro. Erst am Freitag hatte die Regierung einen Gesetzesentwurf zur Einführung eines strengen Rauchverbots in Restaurants ab 2014 vorgelegt.

Die Russen rauchen nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) im Schnitt pro Person und Tag 17 Zigaretten. Demnach rauchten 39,1 Prozent aller Russen im Jahr 2009, womit das Land eine der höchsten Raucherquoten der Welt hat.