Nachrichten

CSR today: der Bonner Marktplatz Guter Geschäfte

In einer exklusiven Lokation – dem Kameha Grand Hotel – trafen am vergangenen Freitag Unternehmen und Nichtregierungsorganisationen zusammen, um miteinander „gute Geschäfte“ abzuschließen. Ein Zahlungsmittel war dabei nicht erlaubt: Geld. Bei den Verträgen zwischen Profit- und Non-Profit-Organisationen mussten also kreative Leistungen und Gegenleistungen vereinbart werden. Die Videoreportage:

Bonn (csr-news) – In einer exklusiven Lokation – dem Kameha Grand Hotel – trafen am vergangenen Freitag Unternehmen und Nichtregierungsorganisationen zusammen, um miteinander „gute Geschäfte“ abzuschließen. Ein Zahlungsmittel war dabei nicht erlaubt: Geld. Bei den Verträgen zwischen Profit- und Non-Profit-Organisationen mussten also kreative Leistungen und Gegenleistungen vereinbart werden. Die Videoreportage:
.

.
CSR MAGAZIN-Partner lesen >> hier die Textfassung mit weiterführenden Links.