Nachrichten

Deutscher Umweltpreis geht an Solarunternehmer

Osnabrück (csr-news) – Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) gab die Sieger des diesjährigen Deutschen Umweltpreises bekannt: Die mit 500.000 Euro dotierte Auszeichnung teilen sich der Mitbegründer und Aufsichtsratschef der SMA Solar Technology AG, Günther Cramer, und das Freiburger Forscher-Unternehmer-Duo Dr. Andreas Bett/Hansjörg Lerchenmüller. Zur Begründung heißt es, die Preisträger hätten „mit ihren wegweisenden technischen Entwicklungen und persönlichem Einsatz in der Photovoltaik weltweit Maßstäbe gesetzt und sie damit global maßgeblich vorangebracht“. Der Deutsche Umweltpreis wird in diesem Jahr zum 20. Mal verliehen. Bundespräsident Joachim Gauck wird die Preise am 28. Oktober in Leipzig übergeben.

>> Weitere Informationen im Internet

Hinterlassen Sie einen Kommentar