Nachrichten Partnermeldungen

Neue Herausforderungen für „alte Hasen“

In Kooperation mit dem B.A.U.M. e.V. – Europas größter Umweltinitiative der Wirtschaft – und CR Consulting wird B.A.U.M. Consult ab Februar 2013 die zweitägigen Seminare für Nachhaltigkeits-Manager durchführen. Die praxisnahe Schulung richtet sich an Beauftragte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Arbeitssicherheit, Marketing, Personalabteilungen und alle Menschen, die im Handlungsfeld der Nachhaltigkeit tätig sind oder es werden wollen.

Das Thema Nachhaltigkeit stellt oft die Umweltbeauftragten in Unternehmen vor neue Herausforderungen. Meist sind sie es, deren Aufgabenfeld um das Spektrum „Nachhaltigkeit“ ergänzt wird. Damit kommen ganz neue Inhalte und Aufgaben auf sie zu: Erstens müssen sie alle Dimensionen der Nachhaltigkeit für ihr Unternehmen betrachten, zweitens erfordert es einen Dialog mit neuen Anspruchsgruppen und drittens werden für Öffentlichkeitsarbeit und Berichtwesen neue Maßstäbe angesetzt.

In Kooperation mit dem B.A.U.M. e.V. – Europas größter Umweltinitiative der Wirtschaft – und CR Consulting wird B.A.U.M. Consult ab Februar 2013 die zweitägigen Seminare für Nachhaltigkeits-Manager durchführen. Die praxisnahe Schulung richtet sich an Beauftragte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Arbeitssicherheit, Marketing, Personalabteilungen und alle Menschen, die im Handlungsfeld der Nachhaltigkeit tätig sind oder es werden wollen.

In diesem Seminar werden die Themen, die einen Nachhaltigkeits-Manager im Tagesgeschäft beschäftigen praxistauglich aufbereitet. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gehen in den Praxisteilen erste anstehende Aufgaben zum Aufbau eines Nachhaltigkeitsmanagements und zur Erstellung eines Nachhaltigkeitsberichtes an und erfahren aus Praxisberichten von namenhaften Unternehmen wie WILO und Tetra Pak von den alltäglichen Herausforderungen. Im Praxisteil wird unter anderem eine Nachhaltigkeitsstrategie erarbeitet, der persönliche Fahrplan zum Nachhaltigkeits-Manager abgesteckt und eine erste Stakeholder-Analyse durchgeführt.

Die erfahrenen Referenten Anke Ebert und Stefan Küst haben als Umweltbeauftragte in verschiedenen Unternehmen gearbeitet und sind heute externe Nachhaltigkeitsbeauftragte und Berater. Sie zeigen auf, welche Anforderungen, Möglichkeiten und Instrumente es zur Implementierung, Umsetzung und Kommunikation gibt und welche Risiken und Chancen ein Nachhaltigkeitsmanagement mit sich bringt. Aus ihrem langjährigen Erfahrungsschatz lassen sie die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erleben, wie Nachhaltigkeit in unterschiedlichen Branchen lebendig wird und welche persönlichen Anforderungen und Qualifikationen für einen erfolgreichen Nachhaltigkeitsmanager wichtig und notwendig sind.

Das erste Seminar findet am 25. und 26. Februar auf Schloss Oberwerries in Hamm statt. Im März und April folgen Seminare in Hannover und Nürnberg. Detaillierte Informationen zu allen Seminaren stehen auf der Seite www.baumgroup.de.

Foto: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erarbeiten im Praxisteil konkrete Lösungen für Ihre Arbeit als Nachhaltigkeits-Manager.