Nachrichten

Bundespreis Ecodesign: Grün färben reicht nicht!

Dessau (csr-news) – Zum zweiten Mal schreiben Bundesumweltministerium (BMU) und Umweltbundesamt (UBA) den Bundespreis Ecodesign aus. Unter dem Motto „Grün färben reicht nicht“ können Unternehmen sowie Designerinnen und Designer bis zum 15. April 2013 ökologisch und ästhetisch überzeugende Produkte, Dienstleistungen und Konzepte einreichen. Der Wettbewerb soll zeigen, „welch kreatives Potenzial es gibt, um Produkte ökologisch besser zu machen – und wie sich anspruchsvolles Design, Ästhetik und Umweltschutz vereinbaren lassen“, heißt es in der Ausschreibung. Mit der Entwicklung des Formats und der Durchführung des Wettbewerbs wurde das Internationale Design Zentrum Berlin (IDZ) beauftragt. Im vergangenen Jahr nahmen rund 300 Designer und Unternehmen an der Ausschreibung teil.

Weitere Informationen im Internet:
www.bundespreis-ecodesign.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar