Nachrichten

Arbeitgeberpräsident Hundt kritisiert zu hohe Managergehälter

Berlin (afp) – Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt hat zu hohe Gehälter für Manager kritisiert. Es gebe „Verhaltensweisen, die gegen moralische Regeln verstoßen“, sagte der Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) der „Welt am Sonntag“. Er habe kein Verständnis „für gewisse extreme Gehalts- beziehungsweise Abfindungsregelungen“. Die „Anstandsgrenzen“ würden bedauerlicherweise „gerade in anderen Ländern“ überschritten. Entscheidend sei aber das richtige Maß, da sonst der Ruf der Wirtschaft ruiniert werde, sagte Hundt.

Der Arbeitgeberpräsident sprach sich zudem für mehr Regulierung an den internationalen Finanzmärkten aus. Das Bankgeschäft brauche „klare Regeln, damit nicht mehr so leicht mit fremdem Geld gezockt werden kann“. Es sei nicht akzeptabel, dass der Staat gegebenenfalls das Risiko tragen müsse und die Verantwortlichen mit horrenden Abfindungen belohnt würden, sagte der BDA-Chef.