Nachrichten

Traditionsreich: Messe „Fair Handeln“

Stuttgart (csr-news) Zum fünften Mal findet in Stuttgart die Messe „Fair Handeln“ statt. Mit 120 Ausstellern will sie vom 11. bis 14. April globale Verantwortung und nachhaltiges Verhalten ins Bewusstsein von Unternehmern und Verbrauchern bringen. „Fair Handeln“ ist nach eigenen Angaben Deutschlands älteste und bedeutendste Fach- und Verbrauchermesse für die Themen Fairer Handel und globale Verantwortung und wird von der Messe Stuttgart in Zusammenarbeit mit der Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ) veranstaltet. „Unser Ziel ist es, ein Bewusstsein für die weltweiten Zusammenhänge zu schaffen. Woher stammen die Güter, die wir täglich benutzen und unter welchen Bedingungen wurden sie produziert?“, erklärt Rainer Lang, Geschäftsführender Vorstand der SEZ, gegenüber der Presse. Die Ausstellungsbereiche reichen vom klassischen Fairen Handel und der Entwicklungszusammenarbeit über Nachhaltiges Finanzwesen und Nachhaltigen Tourismus bis hin zu Unternehmen, die sich im Rahmen ihrer Corporate Social Responsibility in Entwicklungs- und Schwellenländern engagieren.

Messeinformationen im Internet:
www.messe-stuttgart.de/fairhandeln/