Nachrichten

Krankenkasse: Leiharbeiter öfter krank

Hamburg (afp) – Leiharbeiter sind nach Angaben der Techniker Krankenkasse (TK) öfter krank als andere Arbeitnehmer. Sie seien im Schnitt 17,8 Tage im Jahr krankgeschrieben, andere Beschäftigte lediglich 13,3 Tage, teilte die TK am Donnerstag in Hamburg mit. Eine Ursache für die erhöhten Fehlzeiten bei Leiharbeitern sei, dass sie in den Unternehmen häufig für körperlich anstrengende Aufgaben eingesetzt werden. Aus Umfragen wisse die Kasse, dass zudem Arbeitsplatzunsicherheit, die Einkommenssituation und die Diskrepanz zwischen der Tätigkeit und der eigentlichen Qualifikation Leiharbeiter belasten.

Die TK verzeichnet bei allen Krankheitsbildern höhere Fehlzeiten bei Leiharbeitern – bei Muskel-Skelett-Erkrankungen sind es demnach 47 Prozent mehr, bei Atemwegserkrankungen 25 Prozent, bei Verletzungen und Vergiftungen 62 Prozent mehr und bei psychischen Erkrankungen 22 Prozent mehr. Die Krankenkasse forderte die Unternehmen auf, Leiharbeiter in ihre Programme zur betrieblichen Gesundheitsförderung einzubeziehen.