Nachrichten

BUND fordert Pflicht-Kennzeichnung zu Stromverbrauch von Computern

Hannover (afp) – Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) hat eine verpflichtende Kennzeichnung zum Stromverbrauch von Computern gefordert. Mehr als drei Viertel der Deutschen würden laut Umfrage beim Kauf eines neuen Geräts auf den Energieverbrauch achten, teilte der BUND am Dienstag zu Beginn der IT-Messe Cebit mit. Mehr als zwei Drittel der im Auftrag des BUND Befragten wünschen sich demnach zudem, dass Computer länger nutzbar sind – indem alte Akkus leichter gegen neue austauschbar sind.

Die Verbraucher seien den Herstellern und dem Gesetzgeber voraus, wertete BUND-Energieexperte Robert Pörschmann das Ergebnis der Umfrage. Sie wollten wissen, was sie kaufen und welche Umweltwirkungen die Produkte haben. Pörschmann forderte die Unternehmen auf, die Lebensdauer der Geräte durch austauschbare Akkus zu erhöhen und den Energieverbrauch klar zu kennzeichnen.

Der Energie- und Ressourcenverbrauch bei der Herstellung von Computern müsse „entscheidend“ reduziert werden, forderte der BUND: Aus Sicht des Ressourcenschutzes könnten Tablets und Smartphones nur „in“ sein, wenn die Verschwendung von Energie und wertvollen Rohstoffen „out“ sei.