Nachrichten

Zusammenarbeit vereinbart

London (csr-news) > Die Global Reporting Initiative (GRI) und die Vereinigung für integrierte Berichterstattung (IIRC) wollen zukünftig enger zusammenarbeiten. Dazu haben beide Organisationen ein zunächst bis Herbst 2014 gültiges „Memorandum of Understanding“ unterzeichnet. Mit dem von Ernst Ligteringen (GRI) und Paul Druckmann (IIRC) unterzeichneten Abkommen bekräftigen beide Parteien ihr gemeinsames Interesse an einer Verbesserung der Nachhaltigkeitsberichterstattung. Investoren würden zunehmend erkennen, dass für die Beurteilung eines Unternehmens der Jahresabschluss nicht mehr ausreicht, erläuterte Ligteringen. Für Druckmann ist die Zusammenarbeit ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einem Framework für eine nachhaltige und integrierte Berichterstattung. Im April will der IIRC eine erste Version dieses Framework präsentieren und zur Diskussion stellen. Für Mai ist die Präsentation der neuen GRI-Richtlinie G4 vorgesehen. Die Zusammenarbeit könnte die Vorhaben beider Organisationen ein gutes Stück voranbringen. Zumindest soll durch einen transparenten Austausch relevanter Informationen die Entwicklung von Leitlinien und Standards erleichtert und verbessert werden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar