Nachrichten Partnermeldungen

Kompetenz in der B2B-Kommunikation: aus „media-TREFF“ wird „marconomy“

Pünktlich zu Beginn des Digital Innovators Summit in Berlin präsentiert sich „media-TREFF“ mit einem neuen Markenauftritt. „marconomy“ löst auch auf der Titelseite der aktuellen Printausgabe symbolisch das ursprüngliche „media-TREFF“-Logo ab. Um langfristig erfolgreich zu sein, müssen Marketers ihr Wissen permanent erweitern. Diese Aufgaben betreuten bislang mehrere Fachblogs und Fachmedien wie „media-TREFF“, „INDUKOM“ und „Inverve“. Nun werden die Aktivitäten gebündelt in der neuen Plattform „marconomy“ fortgeführt. Corporate Social Responsibility ist dabei ein Themenkanal.

Würzburg (csr-service) – Pünktlich zu Beginn des Digital Innovators Summit in Berlin präsentiert sich „media-TREFF“ mit einem neuen Markenauftritt. „marconomy“ löst auch auf der Titelseite der aktuellen Printausgabe symbolisch das ursprüngliche „media-TREFF“-Logo ab. Einer der Beweggründe des neuen Markenauftritts: Die B2B-Kommunikation hat sich in den vergangenen Jahren stark professionalisiert und weiterentwickelt, was sich auch in der Arbeit der Marketingverantwortlichen in Wirtschaft und Industrie widerspiegelt. Um langfristig erfolgreich zu sein, müssen Marketers ihr Wissen permanent erweitern. Diese Aufgaben betreuten bislang mehrere Fachblogs und Fachmedien wie „media-TREFF“, „INDUKOM“ und „Inverve“. Nun werden die Aktivitäten gebündelt in der neuen Plattform „marconomy“ fortgeführt, Synergien gefördert und die Nutzwertigkeit weiter ausgebaut. Corporate Social Responsibility ist dabei ein Themenkanal.

„Wie im Leistungssport benötigen Marketers für ihre Arbeit einen verlässlichen Sparringspartner, um Spitzenleistungen erzielen zu können. Zudem bedarf es einer Plattform, die dies auch entsprechend würdigt“, erklärt Christian Schmitt, Objektleiter und Chefredakteur von „marconomy“ die Hintergründe: „Die neue Marke vereint diese Aktivitäten und will allen B2B-Kommunikatoren eine Heimat und Anlaufstelle bieten.“

In einer immer unübersichtlicheren Kommunikationslandschaft will „marconomy“ mit einem umfassenden multimedialen Fachinformationsangebot Orientierung bieten und zum Ideengeber und Wegweiser in einem dynamischen Markt werden. Wie gewohnt bereitet die Fachredaktion aktuelle Trends, Studien, „Best-Practices“ sowie Marketing- und Kommunikationsthemen auf der Webseite, über Social Media, im Newsletter und im Printmagazin auf. Durch neue Veranstaltungen wie MATCHmaking, der Speed-Dating-Veranstaltung für Geschäftsleute, oder dem ersten Lead Management Summit in Deutschland entstehen Orte der Begegnung. Bewährte Veranstaltungskonzepte wie der „B2B Marketing Kongress“, die „Markenkonferenz B2B“ und die „on Tour“-Reihen werden beibehalten. Zudem erweitert die marconomy-Akademie das Seminarangebot und wie bisher wird auf digitale Angebote wie Webinare, Whitepaper und Webcasts gesetzt.

„Die neue Plattform vereint viele Erfahrungen und wendet sich damit an B2B-Unternehmen und Kommunikationsdienstleister. Im Fokus steht die Interaktion, um die führende Community für Marketing und Kommunikation in der Wirtschaft zu entwickeln“, unterstreicht Christian Schmitt.

Ein Presseexemplar der neuen „marconomy“ können Sie bestellen bei gunther.schunk@vogel.de.

www.marconomy.de