Nachrichten Partnermeldungen

„Lernen in fremden Welten – Personalentwicklung durch Engagement“ – Informationsveranstaltung am 26. April 2013, 9:00 Uhr, Essen, RWE

Die besten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gewinnen, zu entwickeln und zu binden ist für Unternehmen eine zentrale Herausforderung. Berufsausbildung und aktuelles Fachwissen alleine reichen heute bei den Mitarbeitern nicht mehr aus. Es sind auch Sozial- und Methodenkompetenzen und eine souveräne Persönlichkeit gefragt. Der methodische Ansatz der „Personalentwicklung durch Engagement“ leistet hierzu einen wesentlichen Beitrag.

Essen (csr-service) – Die besten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gewinnen, zu entwickeln und zu binden ist für Unternehmen eine zentrale Herausforderung. Berufsausbildung und aktuelles Fachwissen alleine reichen heute bei den Mitarbeitern nicht mehr aus. Es sind auch Sozial- und Methodenkompetenzen und eine souveräne Persönlichkeit gefragt.

Der methodische Ansatz der „Personalentwicklung durch Engagement“ leistet hierzu einen wesentlichen Beitrag. Bisherige Praxiserfahrungen zeigen, dass er in allen Phasen der Personalentwicklung und für unterschiedliche Mitarbeiter(gruppen) – von der operativen bis zu oberen Leitungsebenen – zielführende Effekte erzielen kann.
Und: Unternehmen, die mit solchen Ansätzen arbeiten, verschaffen sich auch auf dem Personalmarkt interessante Wettbewerbsvorteile.

Personalentwicklerinnen und –entwickler insbesondere von kleinen und mittelständischen Unternehmen sind eingeladen, sich im Rahmen einer zweistündigen Veranstaltung über diesen Ansatz zu informieren und zu erfahren, welche Bereicherung er im Mix der Personalentwicklungsinstrumente bietet. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Referentinnen und Referenten:

  • Anja Kaczmarek (RWE COMPANiUS) & Verena Arnold (RWE Development Center): Corporate Volunteering im RWE Konzern – RWE COMPANiUS meets RWE Development Center
  • Dieter Schöffmann (Projektleiter der Initiative „Personalentwicklung durch Engagement“ und Geschäftsführer der VIS a VIS Agentur für Kommunikation GmbH): Das Konzept der Personalentwicklung durch Engagement und die bisherigen Erfahrungen
  • Sandra Przybylski, (freiberufliche Beraterin, Trainerin und Coach, ehem. Personalleiterin in internationalen und börsennotierten Unternehmen, Lehrbeauftragte für Personalwirtschaft, Personalführung und –entwicklung, Coaching): Das Konzept der Personalentwicklung durch Engagement aus Personalerperspektive

Gastgeber der Veranstaltungam Freitag, 26. April, ist RWE. Veranstaltungsort ist Essen.

Träger der Initiative „Personalentwicklung durch Engagement“ ist 3WIN e.V. Institut für Bürgergesellschaft. Gefördert wird sie im Rahmen des Programms „CSR – Gesellschaftliche Verantwortung im Mittelstand“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds.

Weitere Informationen zur Initiative „Personalentwicklung durch Engagement“ sind im Internet (www.pe-d-e.de) oder beim Veranstalter 3WIN erhältlich.

Interessierte richten ihre Anmeldung für eine kostenfreie Teilnahme bitte bis zum 19. April 2013 an:
3WIN e.V. Institut für Bürgergesellschaft
– Personalentwicklung durch Engagement –
Johannisstr. 79
50668 Köln
Tel. 0221 42 06 07 34
E-Mail: info@3win-institut.de

Mit der Anmeldebestätigung werden Details zur Anreise und zur Veranstaltung verschickt.