Nachrichten

Foxconn ändert seinen Namen

Taipei (csr-news) > Der Apple-Zulieferer Foxconn will seinen Namen ändern. Zukünftig soll das Unternehmen „FIH Mobile Limited“ heißen, vorausgesetzt die Aktionäre stimmen dem Plan des Verwaltungsrats zu. Verwechslungen und Irritationen bei Anfragen von staatlichen Stellen, Medien oder Finanzanalysten machten den Schritt notwendig, teilte das Unternehmen mit. Unter dem Namen Foxconn wird ein Konglomerat unterschiedlicher Technologiefirmen betrieben. Unter anderem arbeitet die Gruppe für  Apple und ist im Zusammenhang mit schlechten Arbeitsbedingungen und niedrigen Löhnen immer wieder in die Kritik geraten. Geschadet hat es bislang nicht, wie das Unternehmen am Montag mitteilte wurde der Konzerngewinn um 16 Prozent auf fast 2,5 Milliarden Euro gesteigert. Als wesentlich für dieses Ergebnis wird der Erfolg des iPhone5 angesehen.