Nachrichten

Ben & Jerry’s fördert Social Entrepreneurs

Hamburg (csr-news) – Mit der Kampagne „Bist du der nächste Ben & Jerry’s?“ will die Unilever-Eismarke junge Unternehmer fördern, die sich für einen positiven Wandel der Gesellschaft einsetzen und gleichzeitig wirtschaftlich erfolgreich sind. Social-Start-Ups aus neun europäischen Ländern können sich bis zum 3. Mai bewerben. Neun Unternehmer werden 10.000 Euro Startkapital, einen Trip in die Ben & Jerry’s Heimat Vermont (USA) und ein Business-Coaching mit dem Kampagnen-Partner Ashoka erhalten. Zudem sollen ihre Firmenlogos 2014 auf einer neuen Ben & Jerry’s Sorte abgebildet werden.

Die 1978 von Ben Cohen und Jerry Greenfield mit einem Startkapital von 12.000 ES Dollar gegründete und 2000 von Unilever erworbene Speisemarke hat sich von Anfang an der Nachhaltigkeit verschrieben. So versichert das Unternehmen, soweit wie möglich Fairtrade-Zutaten zu verwenden. Ein Caring Dairy-Programm fördert die nachhaltige Milchwirtschaft. Die Ben & Jerry’s-Produkte werden energieeffizient und unter Verwendung erneuerbarer Energien hergestellt; CO2-Emissionen werden durch Investitionen in „Gold Standard Verified Emission Reduction Certificates“ (VERs) kompensiert.

Weitere Infos im Internet:
www.joinourcore.com

Über den Autor

CSRjournalist

Achim Halfmann ist Geschäftsführer von CSR NEWS und lebt im Bergischen Land. Seine Themen liegen vorallem in den Bereichen Gesellschaft, Medien und Internationales.

Hinterlassen Sie einen Kommentar