Nachrichten

Europäischer Unternehmensförderpreis 2013

Eschborn (csr-news) – Die Europäische Kommission schreibt den Europäischen Unternehmensförderpreis (European Enterprise Promotion Awards) für herausragende Leistungen von Behörden, Wirtschafts- und Bildungseinrichtungen sowie öffentlich-privaten Partnerschaften aus. Damit werden innovative und erfolgreiche Maßnahmen prämiert, die Unternehmergeist, Unternehmertum und verantwortungsvolles unternehmerisches Handeln fördern. Den deutschen Vorentscheid zum Europäischen Unternehmensförderpreis führt das RKW Kompetenzzentrum im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie durch. Der Wettbewerb findet zeitgleich in den 27 Mitgliedstaaten der EU sowie in Island, Kroatien, Norwegen, Serbien und der Türkei statt. Die Sieger des Vorentscheids werden im November nach Vilnius (Litauen) zur Preisverleihung eingeladen. Herausragende Bewerbungen sollen als Good-Practice-Beispiele veröffentlicht werden. Bewerbungsschluss ist der 26. April.

Weitere Informationen im Internet:
www.europaeischer-unternehmensfoerderpreis.de