Nachrichten Partnermeldungen

Neue Publikation: Corporate Responsibility in Europa: Mitwirkung öffentlicher Akteure in branchenspezifischen Initiativen

Gütersloh (csr-service) – Obwohl die Branche eines Unternehmens zu dessen wichtigsten Umfeldfaktoren zählt, ist die Branchenperspektive auf Corporate Responsibility (CR) bisher wenig beachtet worden. Dieses Buch ist die erste umfassende Studie zur Bedeutung der Branchenzugehörigkeit für das Engagement von Unternehmen zur Lösung gesellschaftlicher Probleme nachhaltiger Entwicklung. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf branchenspezifischen Initiativen mit Beteiligung öffentlicher Akteure. Solche Initiativen können als alternative Formen von Governance verstanden werden, weil sie öffentliche und private Akteure zusammenführen, um die komplexe Herausforderungen auf dem Wege zu einer nachhaltigen Entwicklung anzugehen.

Vor diesem Hintergrund werden folgende Fragen aufgeworfen: Welche Bedeutung hat CR in ausgewählten europäischen Branchen? Wie funktionieren branchenspezifische Initiativen und wovon hängt Ihr Erfolg ab? Welche Rolle spielt Politik in solchen Initiativen? Um diese Fragen zu beantworten, vereint das Buch Forschungsergebnisse aus fünf Industriebranchen und acht europäischen Ländern sowie die Expertise von etlichen CR- und Branchenexperten. Damit richtet sich der Titel an Akademiker und Praktiker zugleich: Es eröffnet einerseits neue Forschungsperspektiven und liefert andrerseits zahlreiche Fallbeispiele für die Funktionsweise und den Nutzen branchenspezifischer CR.

Das Buch können Sie >> hier bestellen.