Nachrichten Partnermeldungen

„Gemeinsam wirken“ – durch Kooperation zu Lösungen – aktueller Newsletter

Die Initiative „Gemeinsam wirken“ (www.gemeinsam-wirken.de) verfolgt das Anliegen, (sektorübergreifende) Kooperationen und Netzwerk auf örtlicher Ebene anzuregen, mit denen gesellschaftliche Probleme gelöst werden. Träger der Initiative ist 3WIN e.V. Institut für Bürgergesellschaft (www.3win-institut.de).

Die Initiative „Gemeinsam wirken“ (www.gemeinsam-wirken.de) verfolgt das Anliegen, (sektorübergreifende) Kooperationen und Netzwerk auf örtlicher Ebene anzuregen, mit denen gesellschaftliche Probleme gelöst werden. Träger der Initiative ist 3WIN e.V. Institut für Bürgergesellschaft (www.3win-institut.de).
Mit dem kostenlosen Newsletter zur Initiative werden konzeptionelle Überlegungen zu diesem Handlungsansatz, Beispiele guter Praxis u.a.m. vorgestellt. In der aktuellen Ausgabe (April 2013) sind dies insbesondere folgende Beiträge:

  •  „Plädoyer für eine Kooperation mit Unternehmen im öffentlichen Raum“ – Interview mit Prof. Adalbert Evers, Uni Gießen
  • „Der Markt ist enger geworden“ – zur Initiative „gemeinsam gewinnen“ von Diakonie und Caritas in Baden – Interview mit Kirchenrat Jürgen Rollin
  • „Wir wollen Corporate Volunteering aus der ‚nice to have‘-Ecke herausholen“ – die konzeptionellen Überlegungen der Unternehmensinitiative WIE – Wirtschaft.Initiative.Engagement zu Corporate Volunteering – Interview mit Hanna Daum, Nationale CSR-Koordinatorin bei Randstad Deutschland
  • „Wir müssen mehr über die Wirkung unseres gesellschaftlichen Unternehmensengagements wissen!“ – die konzeptionellen Überlegungen der Unternehmensinitiative WIE zur Wirkungsorientierung und –messung im gesellschaftlichen Unternehmensengagement – Interview mit Dr. Marita Hilgenstock, CSR-Managerin bei der RWE AG

Die Web- und PDF-Version dieses aktuellen Newsletters finden Sie unter folgendem Link: http://gemeinsam-wirken.de/aktueller-newsletter

3WIN e.V. Institut für Bürgergesellschaft (www.3win-institut.de)
info@3win-institut.de
Ansprechpartner: Dieter Schöffmann, Vorsitzender

Hinterlassen Sie einen Kommentar