Nachrichten

Deutscher Nachhaltigkeitskodex: jetzt 47 Unterzeichner

Berlin (csr-news) – Inzwischen haben 47 Unternehmen den 2011 aufgelegten Deutschen Nachhaltigkeitskodex unterzeichnet. Zu den letzten Unterzeichnern gehören das schwedische Unternehmen Fenix Outdoor, der Pharmakonzern Merck KGaA, die Deutsche Bank, Miele und die GIZ. Damit gehören 21 Aktiengesellschaften, acht öffentliche Unternehmen und eine Wissenschaftsorganisation zu den Unterzeichnern. Der vom Rat für Nachhaltige Entwicklung initiierte Kodex will einen Beitrag zu mehr Transparenz am Kapitalmarkt leisten. Auf der Website www.deutscher-nachhaltigkeitskodex.de sind die Entsprechungserklärungen der Unterzeichner übersichtlich nach Themenfeldern wie Strategie, Umwelt und Gesellschaft gegliedert. Zu den jeweiligen Themen lassen sich dort Leistungsindikatoren (KPI) und weitere detaillierte Informationen aufrufen. Erste Unternehmen haben bereits Entsprechenserklärungen für mehrere Jahre abgegeben, darunter die Allianz, Daimler, die Deutsche Börse, Steinbeis Papier und RWE.