Nachrichten

Ford startet Serienproduktion von Elektroauto in Saarlouis

Saarlouis (afp) – Der Autobauer Ford hat in seinem Werk in Saarlouis die Serienproduktion der Elektroversion seines Kompaktwagens „Focus“ aufgenommen. Nach dem offiziellen Produktionsstart am Mittwoch ist Saarlouis nach Unternehmensangaben der zweite Ford-Standort weltweit, in dem der „Focus Electric“ hergestellt wird – erstmals lief der Elektrowagen Ende 2011 im Ford-Werk in Wayne (US-Bundesstaat Michigan) vom Band. Das Ford-Modell ist der erste Pkw mit rein batterie-elektrischem Antrieb, den Ford in Europa auf den Markt bringt.

Am Produktionsstart nahmen neben Ford-Deutschlandchef Bernhard Mattes auch Bundesumweltminister Peter Altmaier und die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (beide CDU) teil. Die saarländische Regierungschefin hob nach Ford-Angaben in ihrer Rede die Bedeutung des Elektrowagens für den Standort Saarlouis hervor. „Mit Ford als Initialzündung hat sich das Saarland heute einen Spitzenplatz bei den Automobilstandorten in Deutschland gesichert.“ Nun werde dem Thema Elektromobilität auch im Saarland Rechnung getragen.