Nachrichten

UN erwartet Anstieg der Weltbevölkerung auf 10,9 Milliarden bis 2100

New York (afp) – Die Weltbevölkerung wächst bis zum Jahr 2100 nach Schätzungen der Vereinten Nationen auf 10,9 Milliarden Menschen an. Besonders in den ärmsten Regionen der Erde sei mit einem deutlichen Bevölkerungsanstieg zu rechnen, heißt es in einer am Donnerstag von den Vereinten Nationen in New York veröffentlichten Prognose. Im kommenden Monat erreicht die Weltbevölkerung demnach die Marke von 7,2 Milliarden.

Den UN-Schätzungen zufolge wächst die Zahl der Menschen in den Entwicklungsländern von 5,9 Milliarden in diesem Jahr auf 8,2 Milliarden zur Mitte des Jahrhunderts und schließlich auf 9,6 Milliarden im Jahr 2100. Die Bevölkerung in den stärker entwickelten Regionen der Welt wird sich den UN-Erwartungen zufolge nur wenig verändern: Dort wächst sie von 1,25 Milliarden in diesem Jahr auf 1,28 Milliarden im Jahr 2100.