Nachrichten

100 Hunde für Nachhaltigkeit

Berlin (csr-news) – Den Problemen des zu hohen Fleischkonsums und der industriellen Tierzucht begegnet der mittelständische Tiernahrungshersteller Green Earth Petfood auf ganz eigene Weise: Er bietet eine Hundefutter-Linie, die wenig bis kein Fleisch enthält. Auch kein Bio-Fleisch, denn diese Variante sei ruinös wäre für Wasser, Böden und Klima, heißt es in einer Produktankündigung. Damit wird „dem heutigen Hund der legendäre Wolfsappetit auf (möglichst rohes) Fleisch abgesprochen“, so die Ankündigung. „Changing the World One Pet at a Time“, lautet der Slogan des Unternehmens. Im Rahmen einer Testaktion „100 Hunde für Nachhaltigkeit“ sollen jetzt 100 Vierbeiner die neue Futterlinie testen – für ihre Herrchen kostenlos. Dazu sollen demnächst Informationen auf folgender Website erscheinen: www.hundkeinwolf.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar