Nachrichten

Rügenwalder-Chef befürwortet fleischlosen Kantinentag

Düsseldorf (afp) – Der Chef eines der größten deutschen Wurstproduzenten hält die Idee eines fleischlosen Kantinentages für eine gute Idee. Er befürworte die Idee des sogenannten „Veggie Day“, wie ihn die Grünen vorgeschlagen haben, sagte Rügenwalder-Mühle-Chef Christian Rauffus der iPad-Ausgabe des „Handelsblattes“ vom Montag. Er sei der Ansicht, „dass wir zu viel Fleisch und Zucker essen und zu viel Alkohol trinken“.

Der Fleischmarkt schrumpfe derzeit, sagte Rauffus, der das Unternehmen aus Niedersachsen in sechster Generation führt. Rügenwalder denke daher auch darüber nach, fleischlose Produkte wie Sojaschnitzel anzubieten.

Die Grünen machen sich in ihrem Wahlprogramm dafür stark, dass Kantinen in Deutschland an einem Tag der Woche kein Fleisch anbieten. Sie wollen den von vielen Ernährungsexperten als zu hoch bezeichneten Fleischkonsum hierzulande senken.